35 Jahre

35 Jahre ist es her, dass Andrea und Michael A. Sparks ihre Lederwerkstatt im Herzen des Schwarzwaldes gegründet haben – 20 Jahre davon am heutigen Standort in Allmendingen bei Freudenstadt, wohin sie 2005 von Titisee-Neustadt umgezogen sind. Und seit etwa fünf Jahren mit einer zweiten Werkstatt in Kalifornien. Ihre gemeinsame Leidenschaft ist die Liebe zur Echtlederverarbeitung, die auf solider Handwerkskunst beruht, mit der sie außergewöhnliche Taschen und Kleinlederwaren für ihr eigenes Label sowie für namhafte Unternehmen weltweit herstellen. Sie haben immer wieder bewiesen, wie gute Qualität wirklich großartig werden kann, wenn sie von dem Enthusiasmus angetrieben werden, immer das Beste zu geben, was man sein kann – nie auf den Lorbeeren ausruhen, sondern immer auf der Suche nach dem Bestenmögliche Materialien, Entwicklung und Design.

Heute geht es in dem familiengeführten Unternehmen nicht nur um handwerkliches Können, sondern auch um viel Kreativität – was sich in den individuellen, von Michael Sparks selbst entworfenen Mustern zeigt. Sie sind die Grundelemente seiner Designs, die immer aus fünf verschiedenen Teilen bestehen. Diese sind mit feinen Silberlinien durchzogen, die jedem dieser Gegenstände ein ganz eigenes Charakterornament verleihen. Die beiden Mikes haben diese Art von Schmuck zu einer Kunstform gemacht, ohne dabei die Liebe zum Detail zu verlieren.

Die Idee für dieses besondere Muster kam Michael Sparks, als er über ein Maßwerk für ein neues Brieftaschenmodell nachdachte, das sie damals in Erwägung zogen. Er wollte etwas Klassisches, Einfaches und Modernesund dennoch dezent. Das silberne Ornament sollte einfach da sein, aber nicht die Aufmerksamkeit auf sich ziehen – es sollte im Hintergrund bleiben, aber etwas Dekoratives hinzufügen, ohne vom Gesamteindruck der Brieftasche abzulenken.

Er kam auf diese Idee für ein Maßwerk und entwickelte es zu dem, was Sie jetzt vor sich sehen. Seitdem ist es zu einem festen Bestandteil der Designarbeit geworden. Denn heute, 35 Jahre nach der Gründung, ist A+S Leather Workshop mehr als nur das Unternehmen von Michael Sparks – es ist ein echter Familienbetrieb geworden, der von Andrea und Michael A. Sparks zusammen mit ihrem Sohn Anton geführt wird, der viele Jahre an der Seite seines Vaters in Kalifornien gearbeitet hat, bevor er vor vier Jahren nach Deutschland zurückkehrte, um einen Teil der Aktivitäten seiner Eltern zu übernehmen.

Heute ist er für die Verwaltung und das Marketing des Unternehmens verantwortlich, während Michael Sparks weiterhin für Design, Produktion und Auftragsmanagement zuständig ist. Das Familienunternehmen ist nun in sicheren Händen – vielleicht sogar besser als je zuvor!

Auch die beiden Mikes blicken ständig nach vorn. Ihr neuestes Projekt? Ein neues Muster, das auf den Initialen von Andrea basiert und bald mit einer neuen Taschenkollektion für Frühjahr/Sommer 2015 eingeführt wird. Wir sind gespannt, wie es sich entwickeln wird! \m/

Text & Fotos: Günter Schierl | Übersetzung: Julie Mlinaric (bearbeitet von Ballerina Project)

Vor 35 Jahren, im Jahr 1980, entwarf Mike seine erste exotische Lederhandtasche. Es war Liebe auf den ersten Blick …für beide. Zwei Jahre später gründeten sie ihr eigenes Unternehmen, A+S Leather Workshop. Damals gab es in der Nähe der kleinen Stadt Titisee-Neustadt im Schwarzwald nicht viele Möglichkeiten, exotische Leder zu finden. Bis heute ist das Unternehmen in Familienbesitz und bekannt für seine hochwertigen Handtaschen aus Straußen-, Krokodil- und Eidechsenleder sowie Haifischhaut und anderen exotischen Materialien, die alle in Handarbeit verarbeitet werden.

Jede einzelne ist ein Unikat – genau wie unsere Ballerina Project Models, die einige dieser Taschen ausgewählt haben, um sie auf der Straße zu tragen! \m/

Wir haben vier verschiedene Modelle ausgewählt, die sich besonders für Herbst/Winter 2014 eignen. Danke Ladies!!! Alle Bilder zeigenBÄM: Die Tasche Gisela – ein Modell in limitierter Auflage

Hallo, liebe Ballerina Project Damen! Darf ich euch unsere limitierte BÄM vorstellen, die wir mit viel Liebe und Sorgfalt speziell für euch entworfen haben. Sie ist an der Seite des Körpers mit extrem weichem Straußenleder ausgestattet, einem weiteren Lieblingsmaterial von Michael Sparks. Und warum? “Als ich die Tasche entworfen habe, wollte ich mit diesem Teil des Körpers etwas anderes machen”, erklärt Michael Sparks. “Außerdem finde ich, dass es besonders auffällig aussieht” Und da können wir nur zustimmen!

Ein weiteres besonderes Detail: Auf jeder Seite der Handtasche befindet sich nur ein Zwickel statt wie üblich zwei. So kann man in jede Ecke greifen, ohne die schöne Tasche drehen zu müssenauf den Kopf gestellt. “Ein einziger Zwickel war meine Art, mich bei all meinen Modellen zu bedanken, die mich über die Jahre hinweg so sehr unterstützt haben!” Erklärt Sparks.

Abgerundet wird das Design durch einen praktischen Schulterriemen, der mit einem Michael Sparks-Logo aus mit Saphiren besetzten Silberpartikeln verziert ist. Im Inneren befinden sich zwei Fächer sowie ein Reißverschlussfach und ein abnehmbarer Spiegel. Außerdem sorgt ein praktischer Schlüsselring für zusätzliche Sicherheit! \m/

Posted on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.